Projekt Lab2Venture

Vier Schüler*innen des Thomas-Mann-Gymnasiums nahmen unter der Leitung von Herrn B. Richter, ein Jahr lang neben ihrem regulären Unterricht und ihrem Abitur, am Projekt Lab2Venture teil.

tl_files/tmo/bilder/aktivitaeten/Projekt Lab2Venture/Bild 1 Lab2venture.JPG
Herr B. Richter, Julian Tschöpe, Ela Kocak, Tabea Pollmüller, Nikolai Konopka und die Projektbetreuerin Carina Zernke

tl_files/tmo/bilder/aktivitaeten/Projekt Lab2Venture/Bild 2 Lab2venture.JPG

Bei dem Projekt Lab2Venture, welches durch das Wirtschaftsministerium gefördert wird, erhielten unsere Schüler*innen des TMGs von der Veterinärmedizin der Freien Universität Berlin den Auftrag, den Wissensstand in Bezug auf die Lebensmittelsicherheit bei Produkten tierischer Herkunft zu untersuchen.
Das Projekt fand am Institut für Veterinär-Epidemiologie und Biometrie der FU Berlin, im NatLab der FU-Berlin und am Thomas-Mann-Gymnasium statt. Die Schüler*innen wurden durch eine Projektbetreuerin des Natlabs und durch ihre Lehrkraft das ganze Projekt lang unterstützt. Die Schüler*innen erstellten eigenständig einen Fragebogen, befragten 220 Schüler*innen des TMGs und werteten diesen aus. Um ihr eigenes Wissen zum Thema Lebensmittelsicherheit zu erweitern, stellten sie eigenen Mozzarella her und untersuchten diesen sensorisch und mikrobiologisch.

tl_files/tmo/bilder/aktivitaeten/Projekt Lab2Venture/Bild 3 Lab2Venture.jpg



Die Schüler*innen stellten ihre Ergebnisse des Projektes bei der Abschlusspräsentation von Lab2Venture im Wirtschaftsministerium vor 200 Schüler*innen aus ganz Berlin und Vertretern aus Wirtschaft und Politik vor. Am Ende der Veranstaltung bekamen die Schüler*innen ein Zertifikat über die Teilnahme des Projektes, durch einen Vertreter des Wirtschaftsministeriums, verliehen.

tl_files/tmo/bilder/aktivitaeten/Projekt Lab2Venture/Bild 5 Lab2venture.JPG
Präsentation des Projektes im Wirtschaftsministerium

Link zum Fachbereich Biologie