Willkommen im Fachbereich Spanisch

tl_files/tmo/bilder/faecher/spanisch/Spanischkollegen.jpg

 

Herr Promeß, Frau Hannemann, Herr Richter, Frau Falbe, Herr Fischbach, Herr König, Herr Nehring, Frau Deimel, Frau Pawlowska und Frau Piper (nicht auf dem Bild) unterrichten Spanisch am TMG.

  • Spanisch wird als zweitwichtigste Sprache der Welt von derzeit ca. 400 Millionen Menschen als Muttersprache gesprochen
  • Spanisch ist Amtssprache in 20 Ländern und eine der drei Arbeitssprachen in zahlreichen internationalen Organisationen
  • Nach vorsichtigen Schätzungen werden im Jahre 2050 etwa 550 Millionen Menschen allein in den Ländern Spanisch sprechen, in denen es Amtssprache ist
  • Außerdem gibt es Paella, Flamenco, Speedy González, Antonio Banderas und Shakira. Gründe genug, Spanisch zu lernen!

Wie ergeben sich die Zeugnisnoten in Spanisch?

Hier findet sich eine Übersicht zur Bewertung.

¡Vamos a Cataluña! – Wir reisen nach Katalonien!

tl_files/tmo/bilder/3 Unser Unterricht/Faecher/Spanisch/katalonien.jpg

 

tl_files/tmo/bilder/3 Unser Unterricht/Faecher/Spanisch/Barcelona.jpg

Ende März ist es soweit: Dann fliegen wir mit 18 Schülerinnen und Schülern des Thomas-Mann-Gymnasiums für einen Schüleraustausch nach Vic, einer Stadt in der Nähe von Barcelona. Unsere Schülerinnen und Schüler der achten bis elften Klasse lernen das Leben in Spanien und ganz speziell im schönen Katalonien hautnah kennen. Sie wohnen fünf Tage bei Gastfamilien und begleiten ihre Gastschwestern und Gastbrüder auch mindestens einen Tag an die Schule. Schließlich ist Schule in Spanien etwas ganz anderes als in Deutschland – oder?!

Neben der Schule werden wir teilweise alleine oder in Begleitung unserer Austauschschüler Ausflüge unter anderem nach Barcelona und Girona unternehmen.

Ende April kommen dann unsere Gastschwestern und Gastbrüder aus Vic für eine Woche zu uns nach Berlin. Dann sind wir die Gastgeber und dürfen ihnen unsere Schule und unsere tolle Stadt Berlin zeigen!

Wir hoffen, in den nächsten Jahren wieder so einen Austausch anbieten zu können. Schließlich sollen auch die anderen Spanischschülerinnen und Spanischschüler des TMG die Gelegenheit bekommen, Spanisch nicht nur im Unterricht mit ihren Mitschülern und Lehrpersonen, sondern auch mit Menschen ihres Alters vor Ort in Spanien zu sprechen.

Wir sind gespannt und freuen uns sehr, bald mit euch zu reisen!

 

Maren-Joy Piper und Manuel Fischbach

Warum Spanisch lernen?

Erlerne eine Weltsprache. 

Spanien, Mexiko, Argentinien, Kuba, Guatemala, Chile, Kolumbien, Ecuador, Bolivien, Costa Rica, ... In mehr als 20 Ländern ist Spanisch offizielle Amtssprache. Weltweit sprechen etwa 500 Millionen Menschen Spanisch – das macht Spanisch nach Mandarin-Chinesisch, Hindi und Englisch zur vierthäufigsten gesprochene Sprache der Welt. Auch in den USA sprechen mehr als 45 Millionen Menschen Spanisch, in den USA und Kanada ist Spanisch die am häufigsten gelernte Fremdsprache.

Verbessere deine beruflichen Chancen.
Spanien und die Länder Lateinamerikas sind wichtige Geschäftspartner der europäischen Industrie, Spanisch ist eine der Welthandelssprachen. Im Berufsleben ist Spanisch eine optimale Zusatzqualifikation bei der Suche nach einem Arbeitsplatz. Kenntnisse in zwei oder mehr lebenden Fremdsprachen sind immer mehr gefragt.

Erlebe das Internet neu.
Die spanischsprachigen Länger kannst du auch im Internet „bereisen“. Spanisch ist die zweitwichtigste Sprache im Netz. Der Grund ist klar: wie du bereits weisst, sprechen weltweit über 400 Millionen Menschen Spanisch. Durch die Omnipräsenz im Internet hast du jederzeit Zugriff auf spanischsprachige Texte jeglicher Art und kannst deine neue Sprache „live“ erleben.

Entdecke deine Urlaubsziele mit neuen Augen.
Sprachen öffnen Türen: Spanien, Mittel- und Südamerika sind attraktive Urlaubsländer mit kulturell und landschaftlich sehr reizvollen Reisezielen. Wer sich auf Reisen mit den Menschen in ihrer Sprache verständigen kann, gewinnt einen ganz anderen Zugang zum Land und seinen Bewohnern.

Nutze deine Vorkenntnisse aus anderen Sprachen.
Als zweite Fremdsprache hat Spanisch den Vorteil, dass ihr Eure Vorkenntnisse und Kenntnisse aus anderen Fremd-/ und Muttersprachen einbringen und nutzen können. Zudem gehört Spanisch zu den Sprachen, in denen Schreibung und Aussprache kaum voneinander abweichen.Teste selbst, welche spanischen Wörter du schon verstehst:
teatro – discoteca – apartamento – familia – museo – costa – biblioteca - número- pantalón- guitarra –

Spanisch am Thomas-Mann-Gymnasium

Wir freuen uns jedes Schuljahr erneut darüber, im 7. Jahrgang eine Klasse mit Sprachenprofil mit 5-stündigem Spanischunterricht plus einer Teilungsstunde zur gezielten Förderung in kleinen Teilgruppen, sowie in der Regel 3 weitere Spanischlerngruppen begrüssen zu dürfen. Neben dem Unterricht im Klassenverband gibt es den Wahlpflichtkurs in Klasse 9 sowie einen Profilierungskurs in Klasse 10, der auf den Leistungskurs Spanisch vorbereitet. In der Qualifikationsphase gibt es Grund- und Leistungskurse, die in der Regel aus kleinen Lerngruppen bestehen, was für die SchülerInnen einen großen Vorteil darstellt.

Notengebung 

Impressionen 

Spanisch online lernen

Nachfolgend finden sich einige Online-Anbieter für Spanisch

Online-Grammatik/Vokabel-Trainer:

http://www.spanisch-lehrbuch.de

http://www.spaleon.de/index.php

 

Kontakte nach Spanien und Lateinamerika

Wo wenn nicht in Spanien selbst kann man am besten sein Spanisch erproben, die spanische Kultur und deren Einwohner erleben. Deshalb haben wir bereits mehrere Kursfahrten nach Spanien durchgeführt.

Sekundarstufe I

  • Reguläre zweite Fremdsprache ab dem 7. Jahrgang, bei entsprechenden Schülerwahlen 3. Fremdsprache (Wahlpflichtfach) ab dem 9. Jahrgang

  • Inhalte:
    Einübung sprachlicher Fertigkeiten
    Erwerb von Arbeits- und Lerntechniken
    Erwerb landeskundlicher Kenntnisse zu Spanien und Lateinamerika
    siehe Rahmenlehrplan
  • Ziele: 
    Am Ende des 10. Jahrgangs sollen die Schüler in der Lage sein, die spanische Sprache in Alltagssituationen selbstständig zu verwenden (Niveau B1-B1+ des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens)
  • Zur Fortführung des im 7. bzw. 9. Jahrgang begonnenen Spanischunterrichts in der Oberstufe s. u.

Sekundarstufe II/ Abitur

Als fortgeführte 2. Fremdsprache ab dem 7. Jahrgang/ 3. Fremdsprache ab dem 9. Jahrgang im Grundkurs oder Leistungskurs:

  • Voraussetzungen: Die Schüler haben das entsprechende Niveau für den Besuch der gymnasialen Oberstufe erreicht (Niveau B1-B1+ des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens)
  • Inhalte: 
    Erarbeitung landeskundlicher und literarischer Themen der spanischsprachigen Welt und Vertiefung der sprachlichen Fertigkeiten
    (siehe Rahmenlehrplan)
  • Abitur:
    Schüler, die Spanisch durchgehend ab Jahrgang 7 oder 9 belegt haben, können Spanisch als drittes (schriftliches) Prüfungsfach (Zentralabitur) wählen sowie als
    viertes (mündliches) Prüfungsfach oder fünfte Prüfungskomponente (Präsentationsprüfung/ Besondere Lernleistung) . Seit dem Schuljahr 2014/15 gibt es auch einen Leistungskurs.

 

Zurück