Willkommen im Bereich "Sprachbildung am Thomas-Mann-Gymnasium"

Eine wichtige Säule unseres Unterrichts ist die Durchgängige Sprachbildung mit dem Ziel, unsere Schülerinnen und Schüler zu einer korrekten Verwendung der Bildungssprache zu führen. Sprachbildung findet bei uns in folgenden Bereichen statt.

Integrative Sprachförderung im Unterricht

Lesestrategien

Zur Zeit wird ein Konzept erarbeitet, wie in allen Fächern und Jahrgangsstufen die Lesekompetenz gefördert werden kann. Es entsteht ein durchgängiges Methodencurriculum mit Lesestrategien, die auf die einzelnen Unterrichtsfächer und Jahrgangsstufen angepasst sind.

Sprachliche Korrektheit und Fachsprache

Natürlich wird auch an unserer Schule in allen Fächern im mündlichen und schriftlichen Bereich auf eine korrekte Sprachverwendung geachtet und darauf, dass in den einzelnen Fachgebieten die Fachsprache ab der 7.Klasse aufgebaut wird.

 

Additive Förderung

Hausaufgabenbetreuung und individuelle Förderung

Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit in der 8. Stunde die Hausaufgabenbetreuung wahrzunehmen. Dabei werden sie von Fachlehrern betreut, die hier die Möglichkeit haben, individuell mit den Schülern zu arbeiten. Ebenso können diese mit fachlichen Problemen von dem zusätzlichen Angebot profitieren.

Arbeitsgemeinschaften

Von Montag bis Donnerstag gibt es in den Nachmittagsstunden die Möglichkeit an Arbeitsgemeinschaften teilzunehmen, die den Schwerpunkt auf der Sprachverwendung haben, z.B. die AG Schülerzeitung oder die AG Kreatives Schreiben.

 

Lernen außerhalb der Schule

Stadtteilbibliothek

Direkt neben unserer Schule befindet sich die Stadtteilbibliothek im Fontane-Haus. Alle 7.Klassen bekommen im Deutschunterricht eine Einführung in die Bibliothek und können von da an die Angebote der Bibliothek nutzen.

Beratung

Auf Wunsch bieten wir Ihnen Informationen, wie Sie mit Ihren Kindern auch außerhalb der Schule an der Sprache arbeiten können.

 

Außerdem…

Fest der Sprachen

Ab dem Schuljahr 2014/2015 findet am letzten Donnerstag vor den Herbstferien das Fest der Sprachen statt. Es handelt sich um einen Projekttag der Sprachen am Thomas-Mann-Gymnasium, an dem verschiedene fächerübergreifende Projekte angeboten werden, die mit einer der an unserer Schule unterrichteten Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch) in Verbindung stehen.

BiSS (Bildung durch Sprache und Schrift)

Unsere Schule hat sich beworben, am BiSS-Projekt teilzunehmen. Bei einer Zusage werden wir die kommenden drei Schuljahre  von der bundesweiten Projektgruppe BiSS unterstützt, unseren Unterricht sprachförderlich zu gestalten. 

Durchgängiges Methodencurriculum

An unserer Schule wird mit einem durchgängigen Methodencurriculum gearbeitet. Dadurch werden Arbeits- und Lernmethoden strukturiert in den Unterricht eingeführt und im Sinne des Spiralcurriculums immer wieder aufgegriffen und angewendet.